Ratgeber: Tipps für günstige Kredite

Das Teure an einem Kredit sind die Zinsen. Klar, hängt die Höhe der Zinsen von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von wirtschaftlichen Aspekten und der finanziellen Situation. Mit ein paar Tricks und einem Grundwissen für die richtigen Anlaufstellen, haben auch Sie die Chance auf günstige Konditionen bzw. einen günstigen Kredit!

Vergleichen ist das A und O

Grade bei jungen Menschen sollte generell die Aufnahme eines Kredites gut durchdacht sein. Vorerst sollte man sich die Frage stellen: Wofür benötige ich den Kredit und ist es wirklich notwendig? Sparen, warten oder doch nicht kaufen sind ebenfalls Optionen. Ein Kredit ist eine große Verantwortung. Viele Dinge kann man auch beim Anbieter finanzieren, wie beispielsweise die neue Waschmaschine oder das Auto. Hier im Forum von Spiegel Online können Sie sich über viele Meinungen und Erfahrungen erkundigen.

Es gibt viele Vergleichsportale, die Ihnen helfen, den Kredit mit den optimalen Konditionen zu finden. Früher musste man dafür noch in jede Bank einzeln hineingehen und ein Beratungsgespräch fordern. Natürlich geht es in erster Linie um die Kreditbewilligung, aber gute Konditionen sind doch ein netter Nebeneffekt beim Vergleich. Dazu kommt, dass auch ihr SCHUFA-Score nicht negativ beeinflusst wird. Auch Kredite im Ausland sind hier ein großes Thema. Kredite in Österreich, die man als Sofortkredit innerhalb von 24 Stunden erhalten soll, sind eine Option.

Gute Bonität erhöht die Chancen

Die erste Regel ist, erst nur Kreditkonditionen anzufragen und noch keine Kreditanträge zu stellen! Dabei wird Ihre Bonität nämlich nicht beeinflusst. Alltägliche Dinge, wie die Rechnungen pünktlich zu bezahlen, zählen auch zur Kreditwürdigkeit. Bei der SCHUFA können Sie Ihre Einträge einsehen und beispielsweise fehlerhafte Informationen löschen lassen. Einen guten Überblick zu haben ist nie falsch.

Laufzeit als Instrument

Auch hier bleiben wir bei dem Argument der Übersichtserstellung. Ein Haushaltsplan bzw. eine Übersicht über die eigenen Finanzen zu haben, ist definitiv die Grundlage bei der Kreditsuche. Die monatlichen Rückzahlungen sollten am Ende jedes Monats noch auf dem Konto zur Verfügung stehen. Grundsätzlich ist es so, dass je länger die Kreditdauer ist, desto niedriger sind die Raten. Bei kürzeren Kreditlaufzeiten ist jedoch der Jahreszins geringer. Genaue Planung und der Vergleich können bei der Entscheidung erheblich behilflich sein.

Vorsicht Kostenfallen

Im Zuge einer Kreditvergabe gibt es viele Anbieter, die Restschuldversicherungen oder ähnliche anbieten. Verbraucherschützer warnen allerdings vor so etwas und empfehlen sich über Versicherungen beraten zu lassen oder sich zumindest ausgiebig zu informieren, beispielsweise hier bei der Verbraucherzentrale.

Prämien und Angebote

Halten Sie sich immer auf dem neusten Stand über Deals und Angebote. Es gibt beispielsweise Banken, die für Empfehlungen oder ähnliches Prämien geben. Diese Chancen können Sie nutzen, um insgesamt einen günstigen Kredit zu bekommen. Dabei hängt wieder viel davon ab, ob man sich einen genauen Plan von jeder Option macht. Denn nur so kann man die Angebote vergleichen. Nur die Konditionen zu vergleichen bringt einen nicht weiter. Laufzeit, Prämie, Versicherung und Kreditwürdigkeit spielen eine ebenso große Rolle und dürfen deswegen nicht unbeachtet gelassen werden.

Bildquelle: Pixabayuser rawpixel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.