Das ewige Thema „Altersvorsorge“

Als ich 2012 meine Firma gründete hatte ich andere Sorgen als die Altersvorsorge. Nachdem ich aber nun im Jahr 2019 mit der Gründung einer eigenen Familie anfing, da wurde das Thema erneut von meinen Eltern und dann auch von meiner Frau aufgemacht. Mittlerweile waren sieben Jahre Selbstständigkeit vorbei und ich musste nun recherchieren und einige Beratungsgespräche mit anderen Selbstständigen und Freunden aus der Branche führen.

Verschiedene Arten der Altersvorsorge

Für mich kam nach reichlichen Überlegungen und ausführlichen Beratungen nur eine individuelle private Altersvorsorge in Frage, denn als Selbstständiger habe ich mich für zwei Arten der Altersvorsorge entschieden. Auf der einen Seite die eben genannten und zum anderen noch eine betriebliche Altersvorsorge mit zugesicherter Mindestsumme beim Eintritt in die Rente. Über diese zwei Wege kann ich die verlorenen Jahre schnell wieder aufholen, um mir im Alter keine Gedanken um das liebe Geld machen zu müssen. Gleichzeitig habe ich den Anspruch meinen Kindern etwas zu hinterlassen, denn genau so hat dies mein Vater getan und nur so kann eine Familie von Generation zu Generation mehr Wohlstand erreichen.

Geld richtig investieren

Geld für die Rente sparen ist der eine Weg, doch richtige Investments sind ein ganz anderer. Die Investition in die eigene Immobilie ist der am häufigsten ausgesprochene Tipp von Finanzexperten. Diese Art der Wertanlage ist Teil der untersten Grundbedürfnisse und sorgt für ein Dach über dem Kopf. Wenn das sorgenfreie Wohnen gesichert ist, dann können die nächsten Baustellen in Angriff genommen werden. Je früher die erste Immobilie finanziert ist, desto eher kann die erste Immobilie dann eine zweite Immobilie finanzieren. Durch das passive Einkommen durch Mieteinnahmen sichern Sie sich auch das finanzielle Leben im Rentenalter, aber dazu müssen Sie heute schon aktiv werden. Ich bin nicht das beste Beispiel für den umsichtigen Umgang mit meiner Altersvorsorge, aber ich habe das Versäumnis erkannt und abgestellt.

Wie geht ihr bei dem Thema vor? Freue mich auf eure Ansichten in den Kommentaren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.