Big Data sinnvoll Nutzen

Big Data ist ein Phänomen, das in den letzten Jahren als Folge und logische Reaktion auf die Digitalisierung unserer Welt entstanden ist. Neben den unzähligen Daten, die jeder Internetnutzer täglich im Internet hinterlässt, in dem er surft, recherchiert oder einkauft entstehen auch auf Seiten der Unternehmen Daten in unbegrenztem Volumen.

Völliges Chaos ohne Aussicht auf eine vernünftige Auswertbarkeit und Nutzbarmachung? Fehlanzeige. Die Frage ist allerdings, wie man sich als kleines oder mittelständisches Unternehmen die Masse an Daten zu Nutzen machen kann.

Die helfende Hand

Zum Glück wird ein Unternehmer mit dieser Problematik und dieser Aufgabe nicht komplett alleine gelassen. Beratungsunternehmen, die sich auf die Big-Data-Analyse spezialisiert haben, können mit der Auswertung unternehmensinterner Daten und dem Abgleich mit Erfahrungswerten und dem riesigen Datenpool des freien Marktes schnell einen großen Mehrwert für das Unternehmen erzielen.

Für jeden Dienstleister oder Verkäufer zahlt sich Kommunikation  auf die eine oder andere Weise aus. Nutzt man hierbei die Möglichkeiten, die uns durch Social Media und andere internetgestütze Kommunikationswege eröffnet werden, entsteht ebenfalls eine leicht auswertbare Datenmenge. Der wesentliche Vorteil hierbei ist, dass man den Kunden besser kennenlernen kann, wenn man die vorhandenen Daten auswertet.

Der Schatz liegt vor der Tür

Wie bereits beschrieben bedeutet die Erhebung der Daten keinen finanziellen oder zeitlichen Mehraufwand, die nutzbare Menge ist für jedes Unternehmen greifbar. Der Schatz liegt also quasi vor der Tür: er muss nur noch geborgen werden. Für dieses Bergen, nämlich die Analyse, kann es Sinn machen einen Experten zu Rate zu ziehen. Das muss aber auch nicht zwingend notwendig sein.

Inzwischen stehen nämlich im Internet auch viele leistungsstarke Tools bereit, die den Datenberg auch für einen Laien nutzbar machen. Nehmen wir beispielsweise Facebook – wer hier eine Business-Seite betreibt kann sich von Facebook selbst relativ hochwertige Auswertungen der Besucherzahlen, der Reichweite und ähnlicher entscheidender Faktoren liefern lassen. Auch externe Dienstleister übernehmen ähnliche Aufgaben, es lohnt sich also, sich zumindest gedanklich mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen um den Unternehmenserfolg zu steigern.

Bildquelle: pixabayuser geralt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.