Leihhäuser – für finanzielle Engpässe

Als Erstes stellt sich die Frage: Was genau ist ein Leihhaus überhaupt? Oftmals wird ein schlechtes Licht auf Pfandleihhäuser geworfen, weil man beispielsweise für Elektronikgeräte meist weniger bekommt, als sie Wert sind. Das liegt allerdings daran, dass elektronische Geräte in der heutigen Zeit einem schnellen Wertverlust unterliegen. Dazu kommt, dass man häufig nicht den gesamten Wert des Gegenstandes bekommt, da der Pfandleiher auch Lageraufwand und ein Risiko des Wertverlustes trägt. Trotzdem gibt es viele Argumente, die dafür sprechen, die Möglichkeit eines Leihhauses zu nutzen.

Vorteile eines Leihhauses

Die Kunden von Leihhäusern sind nicht immer Privatkunden. Auch für Unternehmen kann eine Pfandleihe einige Vorteile aufbringen. Gerade zur Existenzgründung kann der Kredit des Leihhauses eine attraktive Alternative sein. Meistens sind es nämlich Kunden, die von der Bank keinen Kredit bekommen, weil sie nicht genügend Sicherheiten bieten können. Das Leihhaus bietet diesen Menschen eine Chance auf einen Kredit.

Der große Vorteil ist auch, dass der Kunde nicht die Verpflichtung hat, den Kredit zurückzuzahlen. Wenn er nicht zurückzahlt, wird das Pfand einbehalten und dann auf sogenannten Auktionen öffentlich versteigert. Leihhäuser wie das Leihhaus in Essen sind also nicht nur eine gute Möglichkeit für Menschen, die einen Kredit benötigen, sondern auch für jemanden, der daran interessiert ist, günstig Pfandobjekte zu erwerben. Sollten die Objekte für mehr als den geschätzten Kreditbetrag versteigert werden, steht dieser Mehrerlös dem ursprünglichen Eigentümer zu.

Fazit

Man sollte auf jeden Fall aufpassen nicht in eine Falle zu tappen, denn auf kleinere Kredite werden oft Zinsen und Gebühren berechnet. Doch wenn man ein seriöses Leihhaus wählt, wird dies von Beginn an klargestellt und ein fairer Kredit ausgerechnet. Grüne’s Leihhäuser sind in vielen Städten Deutschlands vertreten und bieten auch Antworten auf häufig gestellte Fragen, die Sie hier nachlesen können, um sich ein besseres Bild zu machen.

Zu empfehlen ist der Kredit vom Leihhaus also eher für die kurzfristige Beschaffung von Bargeld, wie oben in der Überschrift schon angekündigt, für spontane finanzielle Engpässe. Wenn man den Gegenstand unbedingt wieder haben möchte, sollte man selber auf die Fälligkeit achten, damit man die Frist verlängern kann und den Termin nicht verpasst. Für den Vergleich finden Sie hier die Vorteile von Onlinekrediten.

 

Bildquelle: Pixabayuser janeb13