Firmengründung als Auswanderer

Bulgarien ist ein beliebtes Land für Auswanderer, welches es als Unternehmer an einem neuen Standort schaffen wollen. Beim Thema „Auswanderung“ haben wir immer mal wieder Schlagzeilen in Deutschland, welche uns über diesen bedeutenden Schritt im Leben nachdenken lassen. Diverse TV-Shows haben bereits Auswanderer hervorgebracht, welche nun durch die typischen Sendungen tingeln oder sogar am Ballermann auf Mallorca auf der Bühne stehen. Immer wieder wird gerne von „Deutschen“ berichtet, die es im Ausland geschafft haben und viele von diesen wandern erst nach dem Erfolg im eigenen Land. Während diese Persönlichkeiten früher oft aus Steuerflüchtlinge bezeichnet wurden, scheint heute ein Leben außerhalb von Deutschland akzeptierter als vor einigen Jahren.

Der geplante Neuanfang

Es gibt so viele Ratgeber für Auswanderer und informelle Webseiten über dieses Thema. Das Auswandern nach Bulgarien kann professionell von einer Agentur begleitet werden, welche Ihnen den Neuanfang dort ermöglicht und Sie dabei unterstützt. So kann der Sprung in das kalte Wasser und die böse Überraschung vor Ort vermieden werden. Dieser angestrebte Neuanfang kann natürlich auch bedeuten, dass Sie es an neuer Stelle doch noch mit der Selbstständigkeit versuchen oder ihr erfolgreiches Geschäftsmodell aus Deutschland nun in einem fremden Land wieder installieren wollen. Beide Varianten sorgen dafür, dass Sie sich ordentlich informieren müssen. Die Hilfe eines dort ansässigen Experten kann das Vorhaben deutlich beschleunigen.

Firmengründung im Ausland

Wenn Sie ein Unternehmen innerhalb der Europäischen Union gründen, dann profitieren Sie als EU-Bürger von den vielen Privilegien. Auch Bulgarien ist seit 2007 in der EU und daher bietet die oben genannte Agentur auch dort Ihre Hilfe, damit es mit der Gewerbeimmobilien, den Mitarbeitern und den Behördengängen reibungslos passt. Bulgarien hat sich in den letzten Jahren ordentlich gemacht und viele Bekannte von mir haben das Land längst als Urlaubsziel für sich erkannt und erzählen wunderbare Geschichten darüber.

Bulgarien und seine Steuervorteile

Natürlich sind Steuervorteile bei solch einem Projekt immer wichtig für Unternehmer, denn gerade ärmere Länder locken seit Jahren erfolgreiche Konzerne in ihr Land und bieten günstigere Steuern als im jeweiligen Heimatland an. In Bulgarien liegt die Einkommenssteuer bei 10% und in armen Gegenden mit hoher Arbeitslosigkeit können Sie sogar die kompletten Steuern sparen, wenn Sie der Gegend mit Arbeitsplätzen etwas zurückgeben. Mehr über die lukrative und chancenreiche Firmengründung in Bulgarien finden Sie hinter dem Link. Ich muss feststellen, dass ich bei der Recherche zu dem Thema niemals auf alle Vorteile und Möglichkeiten gekommen bin. Von meiner Steuerberaterin kenne ich mich mittlerweile mit den Unterschieden der Steuererhebung in Deutschland aus, aber wie unterschiedlich dieses Thema innerhalb der EU geregelt wird war mir neu.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.