Einen Kredit für Selbstständige bekommen

Kredit

Die Aufnahme eines Kredits ist nicht in allen Situationen ein positives Ereignis. In der Corona-Pandemie haben wir alle viel gelernt. Ein neues Wort in meinem Vokabular ist „Soloselbständige“, die ich eigentlich immer unter der Bezeichnung „Freiberufler“ abgespeichert hatte. Jedoch besitzt ein Soloselbstständiger eine Gesellschaftsform, die ihm im Bezug auf Steuerabgaben anders behandelt als ein Freiberufler. Nun befinden wir uns noch immer voll in der Coronakrise und viele Selbstständige mussten ihre Arbeit bereits niederlegen oder kämpfen noch um das Überleben. Ein Kredit kann eine Möglichkeit sein, um mit Hilfe von neuen Investitionen sich der aktuellen Lage anzupassen oder die Zeit bis zu den staatlichen Hilfen, wie die Novemberhilfe, zu überbrücken. Letzteres ist natürlich besonders ärgerlich, weil Hilfe zugesagt wurde, aber für die Zwischenzeit ein Kredit benötigt wird, weil laufende Kosten sich nicht einfach pausieren lassen.

Darum bekommen Selbstständige schwerer einen Kredit

Als Geschäftsführer einer GmbH habe ich mit meinen Angestellten ein gewisses Grundeinkommen aus laufenden Verträgen mit einer Vielzahl an Kunden. Dies gibt einer Bank gewisse Sicherheiten. Dazu kommen noch Vermögensgegenstände aus der GmbH, wie zum Beispiel Autos, Büroeinrichtung und Gerätschaften. Wenn es die Firma nicht schaffen sollte, dann nicht, weil alle Kunden gleichzeitig kündigen, so dass immer noch Geld in die Firma fließt. Gleichzeitig haben wir mit Sachgegenständen einen gewissen Vermögenswert, den wir jederzeit geltend machen können. Dies alles schafft Sicherheiten für eine Bank oder einen Kreditgeber, um einem Unternehmen mit Angestellten und mit einer gewissen Größe an Umsatz und Historie eher einen Kredit zu geben, als Soloselbstständige und Freiberuflern. Gleichzeitig gibt es bei Einzelkämpfer*innen immer die Gefahr, dass bei Unfällen, Verletzungen und Krankheiten der komplette Arbeitsausfall drohen kann. Wenn ich als Geschäftsführer einer GmbH ausfalle, dann springen meine Nachfolger*innen ein und übernehmen meine Aufgaben. Dazu gibt es umfassende interne Regelungen.

So findest du einen passenden Kredit

Wenn es um Verträge, Finanzierungen oder Kredite geht, dann gibt es natürlich auch hier ein Kredit-Vergleichsportal für Selbständige mit vielen Anbietern. Folgende Kredite und Verträge habe ich mit Hilfe von Vergleichsrechnern im Internet abgeschlossen:

  • Stromanbieter
  • Gasanbieter
  • diverse Versicherungen
  • Immobilienkredit
  • Internetanbieter
  • diverse Kontoeröffnungen

Die Vorteile der unabhängigen Vergleichsrechner ist es, dass wir auf einem Blick verschiedene Anbieter angezeigt bekommen. Wir geben einige Parameter ein und bekommen eine Übersicht mit allen Angeboten zu unserer Suchanfrage. Dabei lernen wir auch eine Menge über die jeweilige Art des Vertragsabschlusses, denn meistens kannte ich die zu vergleichenden Faktoren gar nicht. Wenn du aktuell als Selbstständiger einen Kredit suchst, dann achte auf die Einhaltung deiner finanziellen Grenzen und beurteile realistisch dein Unternehmen. Viele Selbständige, die während der Corona-Pandemie auf der Strecke bleiben, ging es auch vor der Krise nicht besonders gut. Dies haben wir vor allem bei den ersten staatlichen Hilfen gesehen. Viele Soloselbstständige und andere Unternehmen haben diese spontanen Hilfen ausgenutzt und bekommen gerade im Rahmen der Rückzahlung große Probleme. Kein Wunder also, dass die neuen Hilfen nur in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater beantragt werden können.

Mach dir einen Plan für die Rückzahlung

Wenn du wirklich ein Soloselbstständiger bist oder gerade nicht genau abschätzen kannst, wann und wie du deinen Kredit zurückbezahlen wirst, dann mach dir schnell einen Sparplan. Hilfreich ist auch ein Haushaltsbuch, welches auch für Unternehmen geführt werden kann. Es gibt zum Beispiel hier viele kostenlose Vorlagen für Haushaltsbücher. Schau innerhalb deines Unternehmens nach, welche Kosten sich vermeiden lassen. Wir haben in der Agentur eine Auflistung aller laufenden Kosten und gerade bei den Abonnements für Lizenz-Software schauen wir jährlich genau auf diese Liste, ob etwas gekündigt werden kann. Kosteneinsparungen gelingen beinahe immer, aber bedeuten natürlich auch etwas Aufwand. Dies bist du dir und deinem Kreditgeber aber schuldig. Stell deine Einnahmen und Ausgaben gegenüber und schau, ob du nicht sogar mehr als die vereinbarten Raten für die Rückzahlung zur Verfügung hast, um dir Sicherheiten und Rücklagen aufbauen zu können.

Schon mal einen Kredit als Selbstständiger bekommen und mit Vorbehalten zu kämpfen gehabt? Wir freuen uns über Feedback in den Kommentaren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*