Was ist Outplacement?

Soldaten, die nach dem zweiten Weltkrieg zurückkehrten, mussten wieder in die Gesellschaft reintegriert werden. Aus diesem Grund hat die US Army den Begriff Outplacement ins Leben gerufen, also die professionelle Dienstleistung für ausscheidende Mitarbeiter und deren weitergehende Karriere.

Outplacement hat sich im Zuge der Humanisierung von Unternehmen und der zunehmenden Wichtigkeit von Human Ressources Management für den Unternehmenserfolg auch als eine feste Maßnahme im Unternehmen etabliert. Outplacement ist insbesondere dann gefragt, wenn Mitarbeiterzahlen reduziert werden müssen und Mitarbeiter gekündigt werden. Ein reibungsloser Übergang in einen neuen Beruf erhöht intern die Motivation der Mitarbeiter und extern den Ruf als guter Arbeitgeber. Eine starke Arbeitgebermarke ist oftmals genauso wichtig wie eine starke Marke für den Kunden darzustellen, da qualifizierte Arbeitskräfte einen eigenen umkämpften Markt darstellen.

Wann kommt es zu Outplacement Prozessen?

Mitarbeiter reduzieren müssen Unternehmen aus vielseitigen Gründen. Die Anzahl der eingestellten Mitarbeiter ist immer an den aktuellen Zielen, also der Strategie des Unternehmens ausgerichtet. Wird ein Unternehmen umgegliedert kommt es zwangsweise zu Transaktionsprozessen für die Mitarbeiter. Dies kann beispielsweise nach einer Übernahme durch einen Konzern, nach Rationalisierungsprozessen oder nach Anpassung an Markttendenzen der Fall sein.

Wie läuft ein Outplacement Prozess ab?

Die Outplacementkosten spielen hierbei eine erhebliche Rolle, da neben der Mitarbeiterzufriedenheit natürlich auch das Unternehmensziel der Gewinnorientierung im Auge behalten werden muss.  Dem Mitarbeiter wird üblicherweise eine Analyse geboten, in der seine Karrierechancen bezogen auf bisherigen Erfolg und private Situation eingeschätzt werden. Darauf aufbauend werden Weiterqualifizierungen und Bildungsmaßnahmen empfohlen und die Bewerbungsunterlagen in Zusammenarbeit mit dem Mitarbeiter erstellt. Der ehemalige Mitarbeiter wird bis zum Vertragsschluss mit dem neuen Arbeitgeber begleitet und noch bei den Vertragsverhandlungen unterstützt.

Für die Outplacement Beratung gibt es professionelle Outplacementberater, die sich für erfolgreiche Prozesse einsetzen. In allen Wirtschaftszentren der Bundesrepublik findet sich mittlerweile Outplacement Beratung, es gibt unter anderem Unternehmen in Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt und München. Gerade in diesen Ballungszentren mit vielen Unternehmen und ausgebauter Wirtschaft wird dieser Prozess durchgeführt.

Bildquelle: Pixabay-User yourschantz

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.